Johannesbad Medizin

Fachklinik Holthauser Mühle

Informationen zur Aufnahme

Vor einer stationären Therapie in der Johannesbad Fachklinik Holthauser Mühle empfehlen wir den Besuch einer Sucht- bzw. Drogenberatungsstelle. Hier können Sie sich auf die Behandlung vorbereiten. Darüber hinaus sind die Berater auch bei der Abwicklung der formalen Voraussetzungen (Kostenzusage etc.) behilflich. Sollte eine Entgiftung erforderlich sein, helfen die Beratungsstellen bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus.

Wichtiger noch als alle formalen Voraussetzungen ist jedoch Ihre Bereitschaft, sich mit unserer Hilfe auf eine offene und aktive Auseinandersetzung mit Ihrer Abhängigkeits-erkrankung einzulassen.

 

Zur Aufnahme benötigen Sie

  • eine Kostenzusage des jeweilig zuständigen Kosten- bzw. Leistungsträgers

  • einen Sozialbericht der vorbereitenden Beratungsstelle sowie

  • einen ausführlichen Arztbericht

Kostenübernahme der Therapie

Die Johannesbad Fachklinik Holthauser Mühle wird belegt von:

  • Deutschen Rentenversicherung

  • Krankenkassen

  • Sozialhilfeträgern

Für Selbstzahler ist eine Vorauszahlung für jeweils 20 Pflegetage in Höhe des jeweiligen Pflegesatzes der DRV vorab zu überweisen. Für weitere Details können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.