Johannesbad Medizin

Fachklinik Fredeburg

Unser Behandlungsspektrum

Die Johannesbad Fachklinik Fredeburg nimmt Erwachsene weibliche und männliche Patienten zur medizinischen Rehabilitation auf. Nach Absprache behandeln wir auch jugendliche Patienten im Rahmen einer stationären Reha-Maßnahme.

Folgende Indikationen werden hier behandelt:

Patienten, bei denen eine Abhängigkeit von illegalen Drogen im Vordergrund steht, können in unserer ausgelagerten Abteilung der Johannesbad Fachklinik Holthauser Mühle behandelt werden. Ausgenommen sind hierbei Cannabisabhängigkeit je nach Indikation sowie isolierte Kokainabhängigkeit bei guter sozialer Integration.

Leistungsspektrum

In der Johannesbad Fachklinik Fredeburg verfolgen wir einen ganzheitlichen Behandlungsansatz. Unser Verständnis von Abhängigkeitserkrankungen umfasst die körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Dimensionen des Menschen.

Therapiespektrum

Entsprechend sind unsere Therapien darauf ausgerichtet, alle Aspekte Ihrer Persönlichkeit und Ihre individuellen Lebensbereiche angemessen zu berücksichtigen. Sie beziehen sich in ihren Ursachen und Auswirkungen aufeinander und sind untrennbar miteinander verwoben.

Unsere Fachklinik verfügt über breit angelegtes therapeutisches Instrumentarium, das es uns ermöglicht, die einzelnen Bausteine individuell für Sie und Ihre Bedürfnisse zusammenzustellen.

Spezielle Angebote und Behandlungen

Unser breites Behandlungsspektrum enthält Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen, Junioren, Senioren sowie Angehörigen von Suchtkranken zugeschnitten sind. Wir bieten darüber hinaus Auffang-/Wiederholungsbehandlungen sowie Kurzzeitbehandlungen an. Zusätzlich nehmen wir Patienten zur Motivationsbehandlung auf. Im Rahmen des Aufenthalts können körperliche und psychische Begleit- und Folgeerkrankungen, so genannte süchtige Verhaltensweisen, mitbehandelt werden:

  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (AD(H)S)

  • affektive Erkrankungen z.B. Depression

  • Diabetes mellitus

  • Essstörungen

  • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)

  • schizophrene Psychosen

Wir bieten unseren Patienten auch eine kompetente Tabakentwöhnung an.

 

Unsere Spezielle Angebote und Behandlungen

Suchttherapie für Migranten

Behandlungsangebote für türkische Migranten

In Deutschland leben ca. 2 Millionen ausländische Mitbürger/-innen türkischer Abstammung. Spezifische soziologische Bedingungen führen zu besonders hohen psychosozialen Belastungen und erschweren den Zugang zu unserem Gesundheitssystem. Daraus entstehen besonders hohe psychosoziale Belastungen, die die Fähigkeit zur Kompensation und Anpassung erheblich einschränken. Der Einsatz der Migranten in ungelernter Tätigkeit – bei gleichzeitig erschwerten Verständigungsbedingungen – führt zu einer größeren Betroffenheit von Entlassungen.

Spezifisches Behandlungskonzept unserer Fachklinik

Aus dem bisher Dargestellten kann der spezifische Bedarf für türkische Mitbürger und zusätzlich die Notwendigkeit, hierfür spezifische Behandlungsstrukturen zu schaffen, abgeleitet werden, die der kulturellen Besonderheit dieser Klientel Rechnung trägt. Seit März 1996 besteht ein spezifisches Behandlungskonzept innerhalb der psychosomatischen Rehabilitation in unserer Klinik, das auf diese Klientel ausgerichtet ist.