Johannesbad Medizin

Fachklinik
Bad Füssing

Abteilung Urologie / Neurourologie (Bad Füssing)

Behandlungsarten

  • Stationäre und ambulante Rehabilitationsbehandlung
  • Stationäre und ambulante Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Präventionsprorgramme / Präventionsmedizin

Diagnostik

  • Sonographie einschließlich Endo-/Farbdoppler-/Duplex-Sonographie
  • Digitales urologisches Röntgen
  • (Video-) Endoskopie
  • (Video-) Urodynamik
  • Blut- und Urindiagnostik
  • Urologisches Labor
  • Stoffwechselanalyse (z. B. CRS®, BIVA®, ABI®)
  • Individuelle, typgerechte Ernährungsberatung
  • Screening Blasenkrebs-Risiko

Behandlungsspektrum

  • Präventionsmedizin und urologische Früherkennung
  • Blasenfunktionsstörungen jeder Ursache (neurogene Blasenschwäche, Blasenschwäche, Inkontinenz)
  • Urologische Tumoren (v. a. nach invasiver Therapie z.B. nach Prostatakrebsoperationen, Blasenkrebsoperationen)
  • Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Blase und Geschlechtsorgane bei Männern und Frauen
  • Urologische Symptome bei neurologischen Erkrankungen
  • Erektile Dysfunktion jeder Ursache (Potenzstörung)
  • Obstipationsbehandlung (Verstopfung)
  • Urologische Begutachtung
  • Vorsorgeuntersuchungen

Therapiespektrum

Wir bieten sämtliche fach- und indikationsspezifischen Verfahren auf dem neuesten, modernsten Stand der Wissenschaft an (Therapiewahl je nach Indikation, Therapieplan und Notwendigkeit).

Multimodales Kontinenztraining

  • qualifizierte, krankengymnastische Führung, mit Einbeziehung von Manualtherapie und Osteopathie
  • Umfassende apparative Techniken
    • transrektalsonographisches und videoendoskopisches Biofeedbacktraining
    • Ganzkörpervibration
    • Elektrotherapie / apparatives Biofeedbacktraining
    • Pelvic-Trainer
    • Acticore 1
    • Gymna Myo 420
  • Pelvi-Center zur transpelvinen Magnetstimulation bei
  • Biochemisch unterstütztes Kontinenztraining
  • Komplementärmedizinische Beratung/Behandlung (NanoVi (Proteinregeneration), Energiemedizin, orthomolekulare Therapie, Ionisierte Sauerstofftherapie, Bioresonanztherapie)
  • Blasenfunktionsstörungen, Beckenschmerz
  • Behandlung von Erektionsstörungen
  • Qualifizierte Hilfsmittel-Versorgung
  • Anleitung zur Stomaversorgung und Stomatherapie
  • Interkurrente interventionelle Urologie bei Notfällen
  • Stoffwechselanalyse und stoffwechseladaptierte individuelle ärztliche Ernährungsberatung
  • Raucherentwöhnung 

Innovative Therapieansätze

  • Wir ergänzen etablierte Therapiekonzepte mit sinnvollen Innovationen, wie z. B. dem Pelvi-Center, wo Patienten mittels energiereicher elektromagnetischer Felder die Muskulatur des Beckenbodens schonend, schmerz- sowie nebenwirkungsfrei trainieren können.
  • Ziel unseres erfahrenen Fachärzte- und Therapeutenteams ist es, für unsere Patienten das bestmögliche Behandlungsergebnis bei optimaler Lebensqualität zu erreichen.
  • Öffnen: Individuelle Wahlleistungen der Urologie | Selbstzahlermedizin

Mehr erfahren:

Ärztliche Leitung

  • Chefarzt Abteilung Urologie und Neurourologie: Dr. med. Michael Zellner (Facharzt für Urologie, Ernährungsmedizin)
  • Oberarzt Abteilung Urologie und Neurourologie: Dr. med. David Ridderskamp (Facharzt für Urologie)
  • Stationssekretariat: Ilona Pirc und Julia Schmidt

Kontakt

Bei Fragen und für eine persönliche Beratung rufen Sie uns an unter:
Tel. +49 8531 23-2480