Johannesbad Medizin

Fachklinik Furth im Wald

Wir bieten

Eine stationäre Therapie bietet Ihnen die Möglichkeit, losgelöst vom Alltag in geschützter Atmosphäre Hilfe und und Verständnis zu erfahren und mit der nötigen Unterstützung Ihre Probleme anzugehen und zu lösen.

Behandlungsmodelle

Die Entscheidung für eine stationäre Langzeittherapie ist für viele der Start in ein gesundes und zufriedenes Leben ohne Abhängigkeit. Wir bieten folgende Behandlungsmodelle innerhalb unserer stationären Reha an:

Langzeitentwöhnung

In unserer Klinik behandeln wir überwiegend Men­schen, die zum ersten Mal die Möglichkeit einer Lang­zeittherapie in Anspruch nehmen. Das Konzept für diese ist auf 15 Wochen angelegt, für das Krank­heits­bild Pathologisches Glücksspiel auf 12 Wochen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem Krankheits­bild und den Bedürfnissen jedes Einzelnen und kann somit im Rahmen der Kostenzusage variieren.

 

Auffangbehandlung

Rückfall - was nun? Je schneller Betroffene Hilfe in Anspruch nehmen können, desto höher ist die Chance, die negativen Auswirkungen auf die aktuelle und zukünftige Lebenssituation möglichst gering zu halten. Im Vordergrund unserer Auffangbehandlung stehen die genaue Analyse des Rückfalls und die Umsetzung der daraus abgeleiteten therapeutischen Maßnahmen. Diese Therapie dauert in der Regel 8 Wochen.

Festigungsbehandlung

Abstinent, aber unsicher? Wenn sich alkohol­abhängige Menschen, die abstinent leben, unsicher fühlen, ihre Abstinenzentscheidung umzusetzen und durchzu­halten und/oder an körperlichen und seelischen Erschöpfungszuständen leiden, bieten wir eine verkürzte Therapie zur Festigung derAbstinenz an. Diese dauert in der Regel 8 Wochen.

Kombitherapie

In enger Abstimmung mit ambul­­anten Suchthilfe­einrichtungen bieten wir eine ineinandergreifende Verbindung von ambulanter und stationärer Thera­pie an. In der Regel besteht diese Kombinationsbe­handlung aus einer variablen ambulan­ten Vorbereitung, einem stationären Aufenthalt von etwa 8 Wochen sowie einem sich anschließenden ambulanten Abschnitt über 6 Monate. Die ambulante Einrichtung muss über ein eigenes, gemehmigtes Konzept hierfür verfügen.