Johannesbad Medizin

Fachklinik Furth im Wald

Medizinische Therapie

Diagnostik und Versorgung

Diagnostik

Als moderner Klinikbetrieb sind wir unserer Größe entsprechend großzügig mit medizinischer Diagnostik und Therapiemöglichkeiten ausgestattet:

Allgemeinärztlich-internistisch

  • Labor

  • EKG

  • Belastungs-EKG

  • Langzeit-Blutdruckmessung

  • Lungenfunktion

  • CO2-Messung

  • Ultraschalldiagnostik

  • Physikalische Therapie

 

Psychiatrisch-neurologisch

  • Fragebogendiagnostik

  • EEG

  • Q-EEG

  • Neuro-/Feedback

  • Medikamenten-Management Psychopharmaka

  • ADL-Training

  • Krisenintervention

Chronische und im Laufe einer Therapie auftretende akute körperliche Erkrankungen können so meist umfassend im Haus behandelt werden. Im Bedarfsfall kann auf eine akutmedizinische Versorgung in den Krankenhäusern im Landkreis Cham, in Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz und durch niedergelassene Fachärzte zurückgegriffen werden.

 

Erstversorgung bei Ankunft

Nach einer gründlichen ärztlichen Untersuchung am Aufnahmetag leiten wir die eventuell erforderlichen Schritte zur Abklärung von weiteren medizinischen Problemen ein und legen die notwendigen medikamentösen, diätetischen oder physikalischen Maßnahmen fest.
Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, die aus einer Entzugsbehandlung zu uns kommen, verbringen mindestens eine Nacht auf unserer medizinischen Pflegestation bevor sie ihr Zimmer im Wohnbereich beziehen.

Versorgung während des Aufenthalts

Der körperliche Status unserer Rehabilitandinnen und Rehabilitanden bleibt im weiteren Verlauf unter regelmäßiger Beobachtung. Wir kümmern uns um Krankheiten, die während der Rehabilitation neu auftreten oder aktuell werden.

Station

Die Station ist im Schichtbetrieb täglich 24 Stunden besetzt und sorgt für eine lückenlose Versorgung unserer Rehabilitandinnen und Rehabilitanden.

Pflegepersonal

Unser Pflegeteam setzt sich aus staatlich examinierten erfahrenen Pflegekräften zusammen. Unsere Behandlungspflege entspricht den aktuellen Anforderungen, die wir durch die Teilnahme an externen und durch interne Fort- und Weiterbildungen gewährleisten. Zudem ist jedes Mitglied unseres Pflegeteams für medizinische Notfälle geschult.