Johannesbad Medizin

Fachklinik Furth im Wald

Terminübersicht

Termine in der Fachklinik

Samstag, den 28.03.2020 - Tagung der Selbsthilfegruppen
Online-Selbsthilfe – Chancen, Risiken

Mittwoch, den 13.05.2020 - 73. Further Fortbildungstag

Samstag, den 04.07.2020 - Ehemaligentreffen
Die Johannesbad Fachklinik Furth im Wald öffnet wie jeden ersten Samstag im Juli ihre Pforten und lädt alle ehemaligen und aktuellen Rehabilitanden sowie Interessierte zum Ehemaligentreffen ein.
Seien Sie also herzlich Willkommen!

Online-Selbsthilfe – Chancen, Risiken

Samstag, den 28.03.2020 - Tagung der Selbsthilfegruppen

Samstag, den 28.03.2020 - Tagung der Selbsthilfegruppen: Online Selbsthilfe – Chancen und Risiken

 

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft steht erst am Anfang, und trotzdem sind wir schon mittendrin. Die Entwicklung neuer elektronischer Kommunikations- und Austauschmöglichkeiten wirft zahlreiche Fragen zu deren Nutzen und Risiken auf. Vor allem dann, wenn sie auch im therapeutischen Bereich Einzug erhalten. So stellt der digitale Wandel auch für die Suchtselbsthilfe eine große Herausforderung dar, birgt neben allen Risiken und Bedenken aber auch Chancen. Gerade die „jungen Suchtkranken“ werden zunehmend nicht mehr über die seit Jahrzehnten etablierten wöchentlichen Gruppentreffen erreicht. Hier könnten eine Online-Sucht-Selbsthilfe oder virtuelle Angebote eventuell Lösungen anbieten.

 

Ein weiteres großes Thema bleibt in diesem Zusammenhang die Sorge, dass durch exzessive Mediennutzung eine Online-Abhängigkeit entstehen kann.

 

Unser Arbeitstreffen soll helfen, aufzuklären, neue Wege zu gestalten und auszuprobieren. Die diesjährigen Referenten Heinz-Josef Janßen, Kreuzbund e.V., Bundesgeschäftsstelle Hamm, Volker Hiller, selbsthilfe-digital Landau an der Isar und die Johannesbad Fachklinik Furth im Wald laden Sie ein, gemeinsam über die Chancen, aber auch die Risiken der digitalen Selbsthilfe zu diskutieren.

 

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Sucht-Selbsthilfegruppen. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Bitte wenden Sie sich dafür an Isabella von Obstfelder, Tel. +49 0073-502-270, isabella.obstfelder@johannesbad.com.