Kinder- und Jugend-Rehabilitation

Die Johannesbad Fachkliniken führen Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Patienten vom Kleinkindalter bis zum 18. Lebensjahr durch. Hauptindikationen sind Krankheiten der Haut, des Atmungssystems sowie Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten. Beispielhaft zu nennen sind Neurodermitis, das Asthma bronchiale und die häufig ernährungsbedingte Adipositas und deren mögliche Folgeerkrankungen genannt.

Adipositas

Adipositas kann viele Ursachen haben und viele körperlichen Folgen nach sich ziehen. Unsere therapeutischen Ansätze zur Gewichtsreduktion richten sich nach den Empfehlungen der Fachverbände.

Adipositas

Atemwegserkrankungen

Krankheiten der Atemwege führen häufig zur Einschränkung der körperlichen Belastungsfähigkeit und erhöhen das Risiko für psychische Probleme. Diese negativen Entwicklungen werden während der Rehabilitation erkannt und spezifische Behandlungspfade erarbeitet.

HNO

Dermatologie

Hauterkrankungen sind besonders bei Jugendlichen verbreitet. Neben bakteriellen und viralen Infektionen werden dermatologische Erkrankungen auch in chronische Erkankungen gegliedert.

Dermatologie

Ernährung und Stoffwechsel

Ein Gleichgewicht von Bewegung, Entspannung und Ernährung als zentrales Elementen Ihrer Rehabilitation und Vorsorge bildet die Grundlage jeder Behandlung.

Ernährung und Stoffwechsel

Pneumologie

In Deutschland erkranken rund 10 bis 15% der Kinder an Asthma - das sind rund fünf Millionen Minderjährige. Unsere Therapeuten helfen ihren Kindern im Umgang mit der Krankheit und verfolgen das Hauptziel, der Unterstützung bei der psychologischen Krankheitsbewältigung.

Pneumologie

Stimm- und Sprachstörungen

Eine optimale Entwicklung setzt eine gute Kommunikationsfähigkeit voraus. Einerseits müssen Kinder lerne,n die Sprache zu verstehen, andererseits müssen sie sich aber auch klar verständlich machen können.

Stimm- und Sprachstörungen