Johannesbad Medizin

Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife

Leitbild

Patient/Gast

Unsere Patient:innen und Gäste stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. In multi-professionellen Teams gestalten und planen wir gemeinsam die Behandlung und die Betreuung. Durch unsere Arbeit beabsichtigen wir die Lebensqualität unserer Patient:innen und Gäste nachhaltig zu steigern. Mit Offenheit und Respekt gehen wir auf nationale und soziokulturelle Unterschiede und Bedürfnisse ein.

Mitarbeiter:innen

Begeisterte, qualifizierte Mitarbeiter:innen und vertrauensvoller partnerschaftlicher Umgang sind charakteristisch für die Johannesbad-Häuser und die Grundlage zur Erfüllung der Bedürfnisse unserer Patienten-/Gästegruppen. Jede:r Mitarbeiter:in im Unternehmen ist dafür verantwortlich, diese Ziele als Verpflichtung in seinem Einflussbereich aktiv umzusetzen.

Arbeitsschutz

Wir bieten eine effiziente Gestaltung von sicheren und gesunden Arbeitsbedingungen, fördern die Gesundheit der Mitarbeiter:innen und verbessern die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Wir schaffen optimale Voraussetzungen für gesunde und motivierte Mitarbeiter:innen für eine qualitativ hochwertige Dienstleistung. Als Basis dient ein von der BGW entwickelter und erprobter Standard: die Managementanforderungen der BGW zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW).

Zusammenarbeit

Unsere Zusammenarbeit wird durch gegenseitige Wertschätzung, Kollegialität und Verbindlichkeit geprägt. Sie wird durch einen konstruktiven und systematischen Informationsaustausch gefördert. Wir pflegen den Dialog, nicht nur das Gespräch. Wir arbeiten miteinander, nicht gegeneinander.

Führung

Unsere Führungskräfte arbeiten nach dem kooperativen Führungsstil. Wir fordern und unterstützen die Kreativität unserer Mitarbeiter:innen, um unseren Patient:innen und Gästen Konzepte zur Verfügung zu stellen, die über die Erwartungen hinaus die Qualität des Johannesbades verkörpern. Gute Leistungen unserer Mitarbeiter:innen erkennen wir an. Jeder darf dabei auch Fehler machen, da wir Fehler als Chance zur Optimierung der Qualität im Hause verstehen. Wir fördern Mut, nicht nur Fehlervermeidung. Durch das Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter:innen und die Gewährleistung ihrer kreativen und persönlichen Entfaltung erreichen wir ein hohes Engagement und schöpferische Arbeit. Gemeinsam schaffen wir Werte und erreichen neue Ziele. Wir übertragen Verantwortung, nicht nur Aufgaben.

Geschäftspartner:innen

Wir führen unser Unternehmen ehrlich, zuverlässig und fair und arbeiten mit Geschäftspartnern in einem partnerschaftlichen, respektvollen und kooperativen Miteinander. Auf der Grundlage dieser partnerschaftlichen Wertschätzung erreichen wir die permanente Entfaltung der Johannesbad- Gruppe. Wir sind ein anerkannter Wirtschaftsfaktor in der jeweiligen Region und ein bundesweit geschätzter Partner:innen im Gesundheitswesen.

Qualität

Die Qualität unserer Arbeit überprüfen wir regelmäßig selbst und insgesamt durch zuvor festgelegte Verfahren. Als neutralen Maßstab für Qualität werden wir nach der DIN-ISO 9001:2015 und dem DEGEMED-Verfahren zertifiziert. Darüber hinaus ist uns die subjektiv empfundene Qualität des Patient:innen bzw. des Gastes wichtig.

Fort-und Weiterbildung

Praxisnahe Ausbildung sowie kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter:innen haben für uns einen hohen Stellenwert. Wir investieren in unsere Mitarbeiter:innen, um damit "persönliches Kapital" aufzubauen. Weiterbildung ist Pflicht für jede:n Mitarbeiter:in.

Öffentlichkeit

Wir informieren die Öffentlichkeit über die Leistungsfähigkeit der Gruppe sowie einzelner Bereiche. Es ist uns dabei ein Anliegen ein ausgewogenes Bild von Glaubwürdigkeit und Leistung herzustellen.

Wir handeln

Wir handeln ökologisch und ökonomisch bewusst. Mit unseren wirtschaftlichen Ressourcen gehen wir kostenbewusst und nachhaltig um.

Wir verpflichten uns

Wir verpflichten uns in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess die genannten Leitsätze ständig weiter zu entwickeln, um damit unseren Visionen gerecht zu werden. Unsere Philosophie und unsere Werte sollen nicht zu Vorzeige-Zielen erstarren, sondern erlebter Bestandteil des Arbeitsalltags unserer Mitarbeiter:innen werden.