Männerspezifische Therapie

Rund 10 Prozent der Deutschen neigen zu einem riskanten Konsum von Alkohol, 2,5 Prozent sind abhängig. Der Großteil davon sind Männer. Auch bei problematischem und süchtigem Glücksspielverhalten sind vor allem junge Männer betroffen.

Symptome

In unserer Abteilung für männerspezifische Therapie behandeln wir Männer mit Abhängigkeitserkrankungen. Weitere psychische Störungen, wie zum Beispiel Depression, eine Angststörung oder posttraumatische Belastungsstörung sowie die Behandlung körperlicher Leiden binden wir in die Therapie mit ein.

Ursachen und Risikofaktoren

Eine Abhängigkeitserkrankung aus eigener Kraft zu bekämpfen ist sehr schwer. Die körperlichen Begleiterscheinungen eines Selbstentzugs können mitunter sogar lebensbedrohlich sein. Bitte holen Sie sich ärztliche Hilfe und wenden Sie sich an eine Suchtberatungsstelle. So können Sie mit professioneller Hilfe die richtige Therapie für sich einleiten.

Untersuchung und Diagnose

Nach einer gründlichen ärztlichen Untersuchung am Aufnahmetag leiten wir die eventuell erforderlichen Schritte zur Abklärung von weiteren medizinischen Problemen ein und legen die notwendigen medikamentösen, diätischen oder physikalischen Maßnahmen fest.

Der körperliche Status unserer Rehabilitandinnen bleibt im weiteren Verlauf unter regelmäßiger Beobachtung. Wir kümmern uns um Krankheiten, die während der Rehabilitation neu auftreten und akut werden.

Therapie

Individueller Therapieplan

Aufgrund unserer Größe können wir ein sehr breites Therapiespektrum anbieten. Die Rehabilitanden erarbeiten zusammen mit ihrer Therapeutin oder ihrem Therapeuten einen individuellen Therapieplan, der ihren jeweiligen Bedürfnissen angepasst ist. Dieser wird in regelmäßigen Abständen überprüft und bei Bedarf angepasst.

Mehr Informationen zu den einzelnen Therapieangeboten finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Kliniken.

In unserer Abteilung für männerspezifische Therapie findet die Therapie in reinen Männergruppen – ausgenommen das therapeutische Personal – statt. Zudem gibt es gemischtgeschlechtliche Therapieangebote wie indikative Gruppen oder Wahlangebote.

Wir bieten in unserer Abteilung für männerspezifische Therapie verstärkt Angebote zur beruflichen Orientierung und Arbeitserprobung an, um die Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit oder einen Wiedereintritt ins Arbeitsleben zu unterstützen.

Indikativgruppen speziell für Männer

  • Selbstbehauptung
  • Entspannungstraining
  • Skillstraining für traumatisierte Männer
  • Mann und Sucht (in der Auffang- und Festigungstherapie)

Geschützter Raum durch eigenen Wohnbereich

Um geschützte Bereiche anbieten zu können, bringen wir die Frauen und Männer in unseren frauen- und männerspezifischen Abteilungen in geschlechtlich getrennten Gruppen- und Wohnbereichen unter.

Nachsorge

Je nach Krankheitsverlauf bereiten wir mit unseren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden die passende Nachsorge für sie vor und stellen den Kontakt zu Selbsthilfegruppen her.

Unsere Klinik für männerspezifische Therapie

Johannesbad Fachklinik Fredeburg

Die Johannesbad Fachklinik Fredeburg bietet Therapien für Abhängigkeitserkrankungen an, um Ihren Patienten den Weg in ein suchtmittelfreies Leben zu zeigen.