Klaus Störtebeker Ostseestrand Eltern-Kind-Vorsorge

Wir bieten

In unserer Fachklinik erwartet Sie ein ganzheitliches Therapiekonzept, dessen Ziel es ist, individuellen Gesundheitsrisiken und bestehenden Erkrankungen, die im Rahmen einer Vorsorgemaßnahme behandelbar sind, entgegen zu wirken.

Was erwartet mich in einer Eltern-Kind-Vorsorgemaßnahme?

Unser ganzheitliches Konzept verbindet schulmedizinische Therapien mit psychologischen, psychosozialen und gesundheitsfördernden Hilfen. Dabei gehen wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Problemstellungen ein und geben Ihnen vielfältige Impulse zur besseren Bewältigung Ihres Alltags.

Zur Stärkung der Mutter-/Vater-Kind-Beziehung sieht unser therapeutisches Angebot zudem Mutter-/Vater-Kind-Interaktionen vor.

 

Ziele der Behandlung

Verbessern Sie durch Ihren Aufenthalt bei uns Ihren Gesundheitszustand, Ihr persönliches Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit.

  • Gewinnen Sie wieder Lebensfreude
  • Nehmen Sie Abstand von Alltags- und beruflichen Verpflichtungen
  • Entdecken Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten neu
  • Stärken Sie den Zusammenhalt mit Ihren Kindern
  • Erkennen Sie hinderliche Verhaltens- und Denkmuster
  • Nehmen Sie neue Perspektiven ein
  • Finden Sie realistische Ziele für die Zukunft
  • Entwickeln Sie alltagstaugliche Strategien

Beziehungen verbessern und stärken

Durch gemeinsame positive Erlebnisse und die unbeschwerte Zeit in unserer Klinik wird die Mutter-/Vater-Kind-Beziehung verbessert und die Bindung zueinander gefestigt. Wir fördern die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrem Kind durch gezielte Mutter-/Vater-Kind-Angebote und stärken so Ihre Elternkompetenz. Im Rahmen der Maßnahme erleben Sie eine belastungsfreie Zeit, in der Sie genug Zeit haben, sich liebevoll und achtsam mit Ihrem Kind auseinanderzusetzen. So können Sie z. B. auf spielerische Weise verborgene Talente entdecken und auf beiden Seiten Vertrauen und Selbstbewusstsein stärken.

Schwerpunkte der Behandlung

  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Angebote zur Erziehungsberatung
  • Ernährungsberatung
  • Mutter/Vater-Kind-Interaktionsangebote
  • Integratives Behandlungskonzept −Verbindung von schulmedizinischen Therapien und naturheilkundlichen Behandlungen (u.a. Ayurveda, anthroposophische Medizin)
  • Zirkustherapeutische Behandlungsansätze in der Kindertherapie
  • Psychologische und körpertherapeutische Angebote zur Unterstützung der Selbstreflexion und Erarbeitung tragfähiger Veränderungsprozesse für häusliche und berufliche Belastungen

Therapeutischer Ablaufplan

  • Medizinische Aufnahme mit Festlegung eines Therapieplans und den Zielen
  • Orientierendes psychosoziales Gespräch
  • Kennenlernen – nützliche Informationen für den Aufenthalt
  • Club Piratenbande – Informationen zur Kinderbetreuung
  • Therapien – beginnend mit einführenden Veranstaltungen
  • Psychosoziales Zwischengespräch zum Verlauf der Maßnahme
  • Medizinisches Zwischengespräch zum Verlauf der Maßnahme
  • Therapien
  • Medizinische Entlassung
  • Abschlussrunde
  • Zirkusshow – Die Kinder präsentieren neue Künste