Klaus Störtebeker Ostseestrand Eltern-Kind-Vorsorge

Willkommen in der Johannesbad Fachklinik Klaus Störtebeker Ostseestrand

Die Johannesbad Gruppe trägt seinen Teil dazu bei, die Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Bitte beachten Sie folgende Informationen! Wir hoffen auf Ihr Verständnis und halten Sie auf dem Laufenden!

Liebe Eltern,

ab dem 26.05.2020 haben wir mit der schrittweisen Belegung der Klinik begonnen. 

Um Ihre Sicherheit, die Ihrer Kinder und die unserer Mitarbeiter*innen gewährleisten zu können, haben wir uns gewissenhaft auf Sie vorbereitet. Auch wenn es noch ein paar Einschränkungen gibt - für die wir um Verständnis bitten -, geben wir uns große Mühe, damit Sie sich bei uns wohlfühlen.

Wir haben ein Ziel: Wir wollen Ihnen einen erfolgreichen Aufenthalt ermöglichen – trotz notwendiger Einschränkungen. Neben den umfangreichen Therapien, die auf Sie warten, bietet die Insel Usedom mit ihrer unvergleichlichen Natur, dem Meer und den wunderschönen Wäldern viel Raum für Erholung und Entspannung.

Unseren Patienten und Eltern sind wir dankbar für Hinweise, wie wir noch besser werden können.

 

Wichtiger Hinweis für künftige Patienten und Begleitpersonen

Die Landesverordnung M-V sieht vor, dass Anreisende mit einem Wohnsitz in einem Gebiet, in dem in den letzten sieben Tagen vor Einreise die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern höher als 50 ist, nur anreisen dürfen, wenn sie vor Aufnahme (am Anreisetag) einen negativen Testbefund hinsichtlich SARS-CoV-2 vorlegen, der nicht älter als 2 Tage sein darf.

Eine Anreise in unserer Klinik kann nur erfolgen, wenn zusätzlich alle Anreisenden 7 Tage vor der Anreise beschwerdefrei, also frei von Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber usw. waren.

 

Ihre Johannesbad Fachklinik Klaus Störtebeker Ostseestrand