Klaus Störtebeker Ostseestrand Kinder- & Jugend-Reha

Dein Aufenthalt bei uns

Das Team der Johannesbad Fachklinik Klaus Störtebeker Ostseestrand freut sich auf dein Kommen. Wir möchten, dass du dich bei uns von Anfang an wohl fühlst und eine schöne Zeit bei uns verbringst. Deshalb bieten wir neben unserem Therapieprogramm ein Freizeitprogramm an, bei dem alle Jugendlichen einen Ausgleich zum Klinikalltag finden können. Unsere Jugendgruppe bietet Platz für 20 Patientinnen und Patienten, die hier ohne Begleitperson eine Rehabilitationsmaßnahme durchführen.

Bist du schon ein bisschen neugierig?

Ein paar Dinge, die du vielleicht über unsere Klinik wissen willst, bevor es losgeht erfährst du hier. Am Anreisetag kannst du dann im gemeinsamen Gespräch mit deinen Eltern und unserer Teamleiterin alle anderen Fragen besprechen. Wenn du möchtest, kannst du uns auch eine E-Mail schreiben.

Diagnostik & Therapien

Zu Beginn deines Aufenthaltes in der Johannesbad Fachklinik Klaus Störtebeker Ostseestrand wirst du genau untersucht und ein speziell auf dich abgestimmter Diagnostikplan erstellt. Laboruntersuchungen und verschiedene Tests helfen dabei, deine Leistungsfähigkeit und deinen körperlichen Zustand zu analysieren.

Dein persönlicher Therapieplan umfasst die Teilnahme an gruppenorientierten Therapien und Schulungen je nach Bedarf in den Bereichen:

  • Medikamentöse Therapie

  • Physio- und Sporttherapie

  • Psychologische Therapie

  • Ergotherapie

  • Ernährungsberatung und Schulung

  • Klimatherapie

  • Schulungen zum Krankheitsbild

Dein Zimmer

Du wohnst mit anderen Jugendlichen in einem unserer modern eingerichteten 2-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle. Jedes Zimmer ist so gestaltet, dass jeder einen eigenen Bereich zum Relaxen findet.

Community & Betreuer

Während deines Aufenthalts lebst du mit anderen Jugendlichen zusammen. Wir sind uns sicher, dass dir das Spaß machen wird und dass du viele neue Freunde finden wirst. Unsere Betreuer, die dir rund um die Uhr zur Seite stehen, planen gemeinsam mit dir den Tagesablauf und die Freizeit. Sie helfen dir auch gerne, wenn du etwas brauchst oder Fragen hast.

Erlebnisküche

Gemeinsam planen, einkaufen, kochen und genießen

Die Erlebnisküche ist ein abteilungsübergreifend entwickeltes Konzept, bei dem alle Jugendlichen - unabhängig von der zu behandelnden Indikation - ein gemeinsames Menü planen, gemeinsam dafür einkaufen, kochen und selbstverständlich auch gemeinsam genießen.

Ihr sollt einmal während eures Aufenthaltes hier im Haus die Möglichkeit haben, an der Erlebnisküche teilzunehmen. Sie findet daher durchschnittlich alle vierWochen einmal statt und ist der Höhepunkt einer kompletten Woche. Diese steht unter dem Thema "Erlebniskochen". Ihr wählt im Team die Rezepte aus, plant den Einkauf und das Kochen eigenständig.

Das gemeinsame Zubereiten und das selbst bestimmte Essen wird euch motivieren, Unbekanntes auszuprobieren und neue Geschmackserlebnisse zu erfahren.

Unser Jugendparlament

Wir haben verstanden, dass wir auch die Perspektive der Jugendlichen beachten müssen, wenn wir in der Klinik gut und erfolgreich miteinander arbeiten wollen. Daher haben wir im Sommer 2019 ein Jugendparlament gegründet. Es besteht aus sechs Teilnehmern: drei gewählte Jugendliche, zwei Pädagog*innen und dem Chefarzt bzw. seiner Vertretung. 

Das Jugendparlament wird von einem Elternbeirat beraten. Er besteht aus bis zu fünf Eltern ehemaliger oder zukünftiger Patient*innen der Jugendgruppe und hat kein Stimmrecht. Uns ist die Elternperspektive sehr wichtig, gerade wenn es um die Lockerung bislang restriktiver Regelungen wie den Ausgang oder die Handynutzung geht.

Schulungen für deinen Alltag

In der Reha hat es geklappt - nur, wie geht es zu Hause weiter?

Zertifizierte Trainer stehen dir bei dieser Frage zur Seite. Du erfährst bei uns nicht nur etwas über deine Erkrankung und mögliche Therapien, dir werden auch Strategien aufgezeigt, wie du zu Hause mit deiner Erkrankung besser umgehen und so die täglichen Herausforderungen in der Schule und in der Freizeit bewältigen kannst. Du wirst der Experte für deine Erkrankung.

Berufliche Orientierung für Jugendliche – "BOJE"

Durch Informationen, Reflexion und Diskussionen sollst du zusammen mit anderen Jugendlichen auf deine Berufswahl vorbereitet werden. Hierbei spielen deine Neigungen und Fertigkeiten eine wesentliche Rolle aber auch deine gesundheitliche und körperliche Konstitution. Insbesondere die individuell „stimmige und angemessene gesundheitliche Orientierung“ ist das Hauptziel dieses Projektes.

Die berufliche Orientierung beinhaltet mehrere Bausteine die aufeinander aufbauen. So findet unter anderem ein Beratungsgespräch mit einem Berufsberater zu deinen beruflichen Perspektiven sowie der Berufsklärung statt. Ein weiterer Bestandteil ist das Gruppentraining.

Bewerbungstraining
Zielgruppe 6- 8 Jugendliche der letzten beiden Schuljahre
Inhalte:
Neigungstest I: Einführung
Neigungstest II: Selbstständiges Durchführen, Erstellen einer Bewerbungsmappe, Aufbau eines Bewerbungsgespräches in Form eines Rollenspieles

Unsere Hausordnung

Wie überall gibt es auch bei uns ein paar Regeln, die verbindlich für alle sind. Wir wollen dir mit der Hausordnung auch wichtige Informationen zum Tagesablauf geben. Unsere Regelungen folgen den Grundlagen des Jugendschutzgesetzes.