Johannesbad Medizin

Fachklinik Furth im Wald

Qualitätsmanagement

Die Zufriedenheit unserer Patienten, Gäste und Geschäftspartner hat für uns oberste Priorität. Zur Sicherung und Weiterentwicklung unserer Standards haben wir ein internes Qualitätsmanagement eingeführt und sind nach DIN EN ISO 9001:2015 und DEGEMED/FVS zertifiziert.

Dem eigenen Anspruch gerecht werden

Dadurch stellen wir sicher, dass sich unser Unternehmen am tatsächlichen Bedarf orientiert und unseren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden in höchstmöglicher Qualität sein Leistungsspektrum anbietet. Durch die Zertifizierungen möchten wir unseren Rehabilitanden und Partnern aufzeigen, dass die Normenforderungen in der Fachklinik Furth im Wald erfüllt und auch wirklich gelebt werden.

Arbeitsabläufe kontinuierlich verbessern

Unser Qualitätsmanagementsystem unterliegt einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und geht somit mit einer laufenden Überprüfung unserer eigenen Tätigkeiten einher. In den Verfahrensanweisungen zu den wichtigsten Arbeitsabläufen sind Prüfungen und Kontrollschritte eingebaut, die eventuelle Fehler sofort erkennen und für die Zukunft ausschließen lassen. Der Einsatz vorhandener Ressourcen (Mitarbeiter, Finanzen, technische und räumliche Ausstattung) werden so optimiert, um den Ansprüchen und Wünschen der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden sowie unserer Geschäftspartner gerecht zu werden.

Bedarfsgerechte Innovationen durch Wissen

Durch den gezielten Einsatz von Ressourcen können wir unsere Leistungen auf die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Interessentengruppen anpassen. Wir können auf neue Indikationen im Bereich des Klinikwesens schnell und zum Wohle der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden reagieren und die Anforderungen unserer Geschäftspartner zügig in unser Leistungsspektrum integrieren.

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt als zentrale Stelle der Johannesbad Raupennest GmbH & Co. KG folgende Aufgaben für den Betreiber wahr:

  • Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen

  • Koordinierung interner Prozesse der Gesundheitseinrichtung zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber

  • Koordinierung der Umsetzung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes in der Johannesbad Raupennest GmbH & Co. KG

 Kontakt: medizinproduktsicherheit@fachklinik-furth.de