Johannesbad Medizin

Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife

Fachabteilung für Psychosomatik

Ziel unserer Therapieprogramme ist es, Ihnen bei der Krankheitsbewältigung zu helfen, so dass Sie Lebensmut und darüber hinaus wieder mehr Einflussnahme auf Ihr Leben erlangen.

Bei welchen Krankheitsbildern kann mir geholfen werden?

Psychosomatische Rehabilitation

Im Rahmen der stationären  Rehabilitation befassen wir uns mit allen Erkrankungen der modernen Psychosomatik.

Die Schwerpunkte dabei sind:

Psychische Beschwerden bei Lebenskrisen und bei schweren Belastungen

Unsere psychotherapeutischen Reha-Angebote richten sich an Patientinnen und Patienten, bei denen:

  • das Ausmaß psychischer Beeinträchtigungen größer ist als die körperliche Belastung
  • die körperlich-funktionalen Beeinträchtigungen (wie Schmerzen, chronische Müdigkeit, sexuelle Störungen) ein hohes Maß an psychischen Belastungen nach sich ziehen.

Welches Behandlungsprogramm erwartet Sie?

Für jede Patientin, jeden Patienten erstellen wir ein indivuelles Behandlungsprogramm, wobei Ihnen unser multiprofessionales Team aus Ärzten, Psychologen und Kreativ- und Sporttherapeuten mit unterschiedlichen Therapieverfahren zur Verfügung steht. Die Therapien finden in Einzel- und Gruppenterminen statt.

Die Therapiebausteine setzen sich zusammen aus:

  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Medikamentöse Behandlung
  • Entspannungsverfahren: Muskelrelaxation, autogenes Training oder Qi Gong
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Ernährungsberatung
  • Nonverbale Therapiegruppen (Kunst- und Gestaltungstherapie, Körper- und Musiktherapie)
  • Coaching und soziales Kompetenztraining
  • Soziotherapie 

Besondere Therapie- und Diagnostikverfahren

PSY-MBOR − Medizinisch beruflich orientierte Reha

In der PSY-MBOR Gruppe werden belastende Probleme im privaten und Berufsleben thematisiert und mit Hilfe der Gruppenmitglieder neue Perspetiven und Lösungen gesucht. Im praktischen Teil wird in einem eigens dafür geschaffenen Therapieraum die arbeitsplatzbezogene körperliche Belastbarkeit gemessen, um Defizite zu beheben und neuen Mut für die Rückkehr in den Beruf zu fassen. 

Computergestützte psychologische Diagnostik

Mit Hilfe eines computergestützten psychologischen Diagnostikverfahrens werden z.B. die psychische Belastbarkeit in Stresssituationen ermittelt. Die Ergebnisse fließen in die Behandlungen ein. 

Kunst- und Gestaltungstherapie

Bei der Kunst- und Gestaltungtherapie geht es nicht darum ein Kunstwerk zu erschaffen, sondern den Zugang zur inneren Welt zu bekommen und die Wechselwirkung von körperlichen, psychischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Prozessen zu verstehen.

Tanztherapie

In der Tanztherapie ist das Ziel die Körper- und Selbstwahrnehmung sowie die eigene Ausdrucksmöglichkeit und die soziale Begegnung zu steigern. 

Haben Sie Fragen zu dieser Abteilung? Unser Mitarbeiterin im Chefarztsekretariat beantwortet gerne Ihre Fragen.
+49 6865 90-1902